Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Wiener Straßen in alten Bildern

200 historische Fotos zeigen das öffentliche Leben, Aufmärsche und Paraden auf den Straßen in Wien von der Monarchie bis zur Zweiten Republik.
 
 

Unser Kommentar zu "Wiener Straßenleben"

Klebebindung PUR
Als Historiker, staatlich geprüfter Fremdenführer und Pädagoge führt Karl Zillinger Interessierte durch Wien und Salzburg. Mit seinen Erzählungen und Anekdoten macht er Geschichte lebendig. Für den Sutton Verlag hat er bereits mehrere Bücher über den Alltag früherer Zeiten in Wien und Salzburg sowie das liebenswerte Brauchtum in beiden Städten verfasst.

Wiener Straßen in alten Bildern

Das Leben auf den Straßen Wiens zwischen 1890 und 1960 war geprägt von Umzügen, Paraden und einer Vielzahl von weiteren Attraktionen. Autor Karl Zillinger lädt mit den Fotografien von Werner Grand auf einen spannenden Spaziergang durch die Straßen der österreichischen Hauptstadt ein. Rund 220 historische Fotografien fangen die Atmosphäre von kirchlichen Feiern, Faschingsumzügen und Jubiläen spürbar ein und wecken unzählige Erinnerungen.


Das Leben auf den Straßen Wiens zwischen 1890 und 1960 war geprägt von Umzügen, Aufmärschen, Paraden und einer Vielzahl von weiteren Attraktionen. Die Bevölkerung folgte dem Ruf der großen und kleinen Sensationen mit Begeisterung.

Mit rund 220 bisher überwiegend unveröffentlichten Korrespondenzkarten, Ansichtskarten und Fotografien aus dem privaten Archiv von Werner Grand dokumentiert der Wiener Historiker und Fremdenführer Karl Zillinger das öffentliche Leben in der Donaumetropole von der Monarchie bis zur Zweiten Republik. Straßenszenen mit klassischen Wiener Typen, kaiserliche Umzüge, militärische Paraden und kirchliche Feiern spielen dabei ebenso eine Rolle wie gewerbliche Umzüge, politische Aufmärsche, kulturelle Jubiläen oder Faschingsumzüge und Blumenkorsos.

Dieses Buch entführt die Leser zu einem nostalgischen Spaziergang durch die lebendigen Straßen Wiens, wo seit jeher gerne flaniert, stolziert und gefeiert, aber auch demonstriert und agitiert wird.

Als Historiker, staatlich geprüfter Fremdenführer und Pädagoge führt Karl Zillinger Interessierte durch Wien und Salzburg. Mit seinen Erzählungen und Anekdoten macht er Geschichte lebendig. Für den Sutton Verlag hat er bereits mehrere Bücher über den Alltag früherer Zeiten in Wien und Salzburg sowie das liebenswerte Brauchtum in beiden Städten verfasst.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend