Preis:
16,90 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Berthold Auerbach (1812-1882) zählte zu den angesehensten und erfolgreichsten Schriftstellern des 19. Jahrhunderts.
 
Professor Dr. Rainer Moritz, 1958 in Heilbronn geboren, war Programmchef des Verlags Reclam Leipzig, dann Verlagsleiter von Hoffmann und Campe und leitet heute das Literaturhaus Hamburg. Er ist Essayist, Literaturkritiker und Autor zahlreicher Publikationen.

Berthold Auerbach wurde am 28. Februar 1812 in Nordstetten bei Horb geboren und starb am 8. Februar 1882 in Cannes. Der Sohn eines Kaufmanns studierte zunächst Rechtswissenschaften in Tübingen, später Philosophie in Heidelberg und München. Er schloss sich der demokratischen Studentenbewegung an und war als politischer Gefangener auf dem Hohenasperg inhaftiert. Lebensstationen des Schriftstellers waren unter anderem Weimar, Berlin und Wien. Doch seiner Heimat, dem Schwarzwald, setzte er mit seinen „Schwarzwälder Dorfgeschichten“ ein literarisches Denkmal, das ihn zu einem der berühmtesten Autoren seiner Zeit machte

Berthold Auerbach (1812-1882) zählte zu den angesehensten und erfolgreichsten Schriftstellern des 19. Jahrhunderts. Berühmt wurde er durch seine »Schwarzwälder Dorfgeschichten«, die 1843 erstmals erschienen sind und bis in die 1870er-Jahre Erweiterungen erfuhren. Der Dichter aus Nordstetten bei Horb wandte sich an ein breites Publikum. Auerbach ließ die unverwechselbaren Charaktere einer Dorfgemeinschaft lebendig werden und beschrieb ihr Schicksal, ohne das soziale Umfeld seiner Zeit zu vernachlässigen.

Rainer Moritz macht einige der schönsten Dorfgeschichten Auerbachs wieder zugänglich und lädt dazu ein, einen zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Erzähler wiederzuentdecken.

Professor Dr. Rainer Moritz, 1958 in Heilbronn geboren, war Programmchef des Verlags Reclam Leipzig, dann Verlagsleiter von Hoffmann und Campe und leitet heute das Literaturhaus Hamburg. Er ist Essayist, Literaturkritiker und Autor zahlreicher Publikationen.

Berthold Auerbach wurde am 28. Februar 1812 in Nordstetten bei Horb geboren und starb am 8. Februar 1882 in Cannes. Der Sohn eines Kaufmanns studierte zunächst Rechtswissenschaften in Tübingen, später Philosophie in Heidelberg und München. Er schloss sich der demokratischen Studentenbewegung an und war als politischer Gefangener auf dem Hohenasperg inhaftiert. Lebensstationen des Schriftstellers waren unter anderem Weimar, Berlin und Wien. Doch seiner Heimat, dem Schwarzwald, setzte er mit seinen „Schwarzwälder Dorfgeschichten“ ein literarisches Denkmal, das ihn zu einem der berühmtesten Autoren seiner Zeit machte

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend