Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Dieser historische Bildband dokumentiert Mosbach und seine Bewohner in der Zeit von 1890 und 1960.
 
 

Unser Kommentar zu "Mosbach"

Klebebindung PUR
Hans Happes, Jahrgang 1953, ist profunder Kenner der jüngeren Stadtgeschichte. Der stellvertretende Schulleiter des Nicolaus-Kistner-Gynasiums, ist Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins Mosbach. Er ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen, Vorträgen und Ausstellungen hervorgetreten.


Stefan Müller ist profunder Kenner der jüngeren Stadtgeschichte. Der Volkskundler Stefan Müller, Jahrgang 1968, leitet seit Anfang 2003 das Stadtmuseum und war bis Ende 2004 zugleich Stadtarchivar der Großen Kreisstadt. Er ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen, Vorträgen und Ausstellungen hervorgetreten.

Dieser Bildband lädt zu einer stimmungsvollen Reise durch das „Tor zum Odenwald“ ein. Die historischen Momentaufnahmen aus der Zeit von 1890 bis 1960 zeigen Besonderes, aber auch Alltägliches. In den etwa 160 meist unveröffentlichten Fotografien spiegeln sich Kontinuität und Wandel längst vergangener Arbeitswelten in Handwerk, Handel und Gewerbe. Der Bildband bietet eine aufregende Zeitreise in die Vergangenheit.


Mosbach ist jung und alt zugleich. Mit einer Fülle historischer Fotografien erzählt der vorliegende Band große Geschichte und kleine Geschichten und lädt zu einer stimmungsvollen Reise durch das „Tor zum Odenwald“ ein. Die historischen Momentaufnahmen aus der Zeit von 1890 bis 1960 zeigen Besonderes, aber auch Alltägliches.

In den etwa 160 meist unveröffentlichten Fotografien spiegeln sich Kontinuität und Wandel längst vergangener Arbeitswelten in Handwerk, Handel und Gewerbe. Neben historischen Ereignissen spielen das Vereinsleben sowie Heimat- und Familienfeste eine wichtige Rolle. Der fotografische Blick dokumentiert Traditionen und Veränderungen gleichermaßen – in und über den Gassen der liebenswerten Stadt. Eindrucksvolle Momentaufnahmen aus dem Alltagsleben der Mosbacher runden diesen Bildband ab.

Hans Happes, Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins Mosbach, und Stefan Müller, Leiter des Stadtmuseums Mosbach, bewahren mit ihrer Zusammenstellung von Aufnahmen aus Archiven, Sammlungen und Privatbesitz die „alte Zeit“ vor dem Vergessen und präsentieren sie erstmals einem breiten Publikum.

Dieser Bildband bietet eine aufregende Zeitreise in die Vergangenheit: für ehemalige, jetzige und künftige Mosbacher.
Hans Happes, Jahrgang 1953, ist profunder Kenner der jüngeren Stadtgeschichte. Der stellvertretende Schulleiter des Nicolaus-Kistner-Gynasiums, ist Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins Mosbach. Er ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen, Vorträgen und Ausstellungen hervorgetreten.


Stefan Müller ist profunder Kenner der jüngeren Stadtgeschichte. Der Volkskundler Stefan Müller, Jahrgang 1968, leitet seit Anfang 2003 das Stadtmuseum und war bis Ende 2004 zugleich Stadtarchivar der Großen Kreisstadt. Er ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen, Vorträgen und Ausstellungen hervorgetreten.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend