Service-Hotline: 0180 - 532 16 17
14 Tage Rückgaberecht ¹
Kostenloser Versand ab € 15 Bestellwert ¹
von Torsten Unger

Freiheitsschwabe und Moral-Trompeter - Schillers Kritiker

Freiheitsschwabe und Moral-Trompeter
12,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Auch als eBook erhältlich:

iBookstore amazon.de

Keinen Dichter lieben die Deutschen so wie ihren Schiller, auch den großen Goethe nicht. Die Werke des stürmenden und drängenden, oft auch... mehr
Produktinformationen "Freiheitsschwabe und Moral-Trompeter"
Keinen Dichter lieben die Deutschen so wie ihren Schiller, auch den großen Goethe nicht. Die Werke des stürmenden und drängenden, oft auch pathetischen Dramatikers aus Schwaben sind überaus populär. Doch wie Schiller es einmal selbst ausdrückte: „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ So steht seinen zahllosen Verehrern auch eine nahezu unüberschaubare Schar namhafter Räsoneure gegenüber.
Es ist erstaunlich, wer sich alles zweifelnd bis verächtlich über Schillers Werk, sein Leben oder seinen Ruf geäußert hat. Mit Goethe, Heine, Nietzsche, Hebbel, Fontane, Brecht, Dürrenmatt oder Enzensberger finden sich die Größten der deutschen Literatur in den Reihen seiner Kritiker. „Nörgelnder Uhu“, „literarischer Stänker“ oder „Moral-Trompeter von Säckingen“ sind nur einige der unschmeichelhaften Bezeichnungen für den Dichter, der schon zeitlebens oft kritisiert und parodiert wurde.
Torsten Unger ist Journalist und Autor in Erfurt. Mit „Schillers Kritiker“ legt er die erste Zusammenstellung abschätziger Attacken auf den Dichter vor. Über 40 seiner wichtigsten Gegner werden zitiert und die dazugehörigen Begebenheiten erzählt. Dabei wird deutlich, dass die heftigen und oft deftigen Angriffe eher Schillers Größe belegen als widerlegen. Dieser Band ist ein Schiller-Denkmal der ganz eigenen Art: eines ohne Gips und Sockel, dafür mit einem tiefen Blick in die Zeit der Weimarer Klassik. Eine Literaturgeschichte in Kurzgewittern, deren Blitzschläge unsere Großen bizarr erhellen.
Torsten Unger
Der Erfurter Journalist und Autor Torsten Unger ist - nach dem Studium der Germanistik in Leipzig und der Promotion zum Dr. phil. - seit 1992 als... mehr
Torsten Unger

Der Erfurter Journalist und Autor Torsten Unger ist - nach dem Studium der Germanistik in Leipzig und der Promotion zum Dr. phil. - seit 1992 als Redakteur beim Hörfunk des Mitteldeutschen Rundfunks in Erfurt tätig. Zu Ungers Hauptaufgaben dort zählen die Moderation und Redaktion der Kultursendungen „Marlene” und „Kulturnacht” sowie die trimediale Planung des MDR Thüringen. Darüber hinaus berichtet er seither für den ARD-Hörfunk aus der Klassik Stiftung Weimar.

Produktdetails

  • ISBN: 9783954003006
  • Erschienen am 10.09.2013
  • Sutton Verlag
  • 240 Seiten
  • Format 12,5 x 19,6 cm
  • Paperback

Doch noch interessant?

Zuletzt angesehen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend