Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Die Mulde in alten Fotografien.

Über 230 historische Fotografien dokumentieren eindrucksvoll den Wandel der Städte entlang der Mulde und illustrieren anschaulich die Kultur der Region.
 
 

Unser Kommentar zu "Entlang der Mulde"

Klebebindung PUR
Hans-Joachim Böttcher wurde 1947 in (Bad) Düben geboren. Der Diplomingenieur war lange Jahre als Denkmalpfleger in nordsächsischen Landratsämtern tätig. In der Vergangenheit ist er bereits durch eine Vielzahl von historischen Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften sowie als Buchautor hervorgetreten

Die Mulde in alten Fotografien.

Umgeben von einer idyllischen Auelandschaft bahnt sich die Mulde ihren Weg durch Sachsen und Sachsen-Anhalt. Der bekannte Autor Hans-Joachim Böttcher lädt auf einen spannenden Spaziergang durch die Vergangenheit der Städte entlang des Flusses ein. Über 230 historische Fotografien illustrieren anschaulich die Veränderungen in den Ortbildern und das Alltagsleben der Bewohner der Region. Ein Bildband zum Erinnern und Wiederentdecken des Muldetals.


Umgeben von einer idyllischen Auelandschaft bahnt sich die Mulde ihren weitgehend natürlich verbliebenen, mäandernden Weg durch Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die fruchtbaren Wiesen und Weiden, nicht zuletzt durch unzählige Hochwasser des oft ungestümen Flusses entstanden, lockten Siedler an den Auerand. Ihr stetes Wirken prägte nicht nur die an der Mulde gelegenen Dörfer und Städte, sondern auch das Flusstal in attraktiver Weise.

Der bekannte Autor Hans-Joachim Böttcher nimmt den Leser mit auf eine historische Zeitreise durch das untere Muldetal zwischen Eilenburg und Dessau. 233 bisher zumeist unveröffentlichte Fotos vor allem aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zeigen nicht nur die zahlreichen Dörfer und Städte im Muldetal und seiner Umgebung, die auf Grund ihrer Geschichte, Sehenswürdigkeiten und kulturellem Angebot bekannt und beliebt sind. Sie bieten auch Einblicke in das Alltagsleben ihrer Bewohner.

Der Bildband zeigt dem Betrachter Bekanntes und Vergessenes, weckt Erinnerungen und lädt zum Neu- und Wiederentdecken des lieblichen Muldetales ein.

Hans-Joachim Böttcher wurde 1947 in (Bad) Düben geboren. Der Diplomingenieur war lange Jahre als Denkmalpfleger in nordsächsischen Landratsämtern tätig. In der Vergangenheit ist er bereits durch eine Vielzahl von historischen Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften sowie als Buchautor hervorgetreten

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend