Preis:
9,90 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Ein Buch, das einlädt zum Selberlesen und Vorlesen, zum Lachen, Schmunzeln und natürlich auch zum Nachdenken.
 
Manfred Mai, Jahrgang 1949, lebt und arbeitet in Winterlingen (Zollernalbkreis). Nach einer Malerlehre, zwei Jahren Fabrikarbeit und 18 Monaten Wehrdienst wurde er Lehrer und unterrichtete acht Jahre an einer Realschule. Er begann zu schreiben, kündigte seine Stelle und ist nun seit mehr als dreißig Jahren freier Schriftsteller. Mai hat vor allem Kinder- und Jugendbücher geschrieben, die eine Gesamtauflage von sieben Millionen erreicht haben, in 25 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden._x000d_ Privat war und ist Manfred Mai leidenschaftlicher Vater von zwei inzwischen erwachsenen Töchtern.

Roland Single, 1961 in Ebingen geboren, war einige Jahre mit einem Marineschulschiff auf den Weltmeeren unterwegs, bevor es ihn wieder in seine Heimat nach Winterlingen zog, wo er heute mit seiner Frau und den beiden Töchtern lebt und arbeitet. Seine Gedichte und Geschichten schreibt er meist wie ihm der Schnabel gewachsen ist – nämlich auf Schwäbisch. 2004 war er erstmals in einer Anthologie vertreten. Seither sind mehrere Bücher von ihm erschienen

Was geschieht, wenn zwei Autoren sich dazu entschließen, gemeinsam einen schwäbischen Mundartband zu verfassen? »Ha no«, wird manch kundiger Schwabe ausrufen, »des kennt onter Omschtänd de graischta Händel geah!« Und damit hat er »onter Omschtänd« Recht.

Nicht so bei dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Manfred Mai und dem als Mundartdichter noch nicht ganz so bekannten Roland Single. Beide kommen nämlich »em Durchschnitt« sehr gut miteinander aus. Das mag an den vielen biographischen Gemeinsamkeiten liegen: Beide sind in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb groß geworden. Beide haben sich in jungen Jahren in der Welt umgesehen und sind in ihr Heimatdorf zurückgekehrt, wo sie heute – kaum hundert Meter voneinander entfernt – leben. Beide verbindet die Liebe zum Schwabenland und die Lust am Dichten auf Älbler-Mundart, um diesen urigen Dialekt nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Und so be- und durchleuchten die beiden in ihren Geschichten und Gedichten – mal deftig, mal satirisch, mal hintersinnig – den so genannten ganz normalen Alltag auf der Alb. Ihre Wortspiele, Reime und Geschichten sind ein amüsanter, kurzweiliger Streifzug durch Höhen und Tiefen der schwäbischen Seelenlandschaft. Ein Buch, das einlädt zum Selberlesen und Vorlesen, zum Lachen, Schmunzeln und natürlich auch zum Nachdenken.

Manfred Mai, Jahrgang 1949, lebt und arbeitet in Winterlingen (Zollernalbkreis). Nach einer Malerlehre, zwei Jahren Fabrikarbeit und 18 Monaten Wehrdienst wurde er Lehrer und unterrichtete acht Jahre an einer Realschule. Er begann zu schreiben, kündigte seine Stelle und ist nun seit mehr als dreißig Jahren freier Schriftsteller. Mai hat vor allem Kinder- und Jugendbücher geschrieben, die eine Gesamtauflage von sieben Millionen erreicht haben, in 25 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden._x000d_
Privat war und ist Manfred Mai leidenschaftlicher Vater von zwei inzwischen erwachsenen Töchtern.

Roland Single, 1961 in Ebingen geboren, war einige Jahre mit einem Marineschulschiff auf den Weltmeeren unterwegs, bevor es ihn wieder in seine Heimat nach Winterlingen zog, wo er heute mit seiner Frau und den beiden Töchtern lebt und arbeitet. Seine Gedichte und Geschichten schreibt er meist wie ihm der Schnabel gewachsen ist – nämlich auf Schwäbisch. 2004 war er erstmals in einer Anthologie vertreten. Seither sind mehrere Bücher von ihm erschienen

Unsere Empfehlungen

 
Schwäbisch

8,90 € 2,99 € **

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend