Preis:
20,00 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Die Elbmetropole im Wandel

Spannende Zeitreise durch das alte und das neue Dresden, die zu vertrauten Plätzen und Stätten umwälzender Veränderung führt
 
 

Unser Kommentar zu "Dresden"

Fadenheftung
Dr. Jürgen Helfricht, Jg. 1963, ist gebürtiger Dresdner und besuchte das Kreuzschul-Gymnasium. Nach seinem Journalistik.Studium in Leipzig arbeitet er u.a. als Chefredakteur der Fachzeitschrift „Astronomie und Raumfahrt“. Seit 1991 ist er für die Axel Springer SE tätig, seit 1993 als Chefreporter. Seit 1987 trat er mit rund 60 Publikationen, vor allem zu Dresden und Umgebung, an die Öffentlichkeit

Die Elbmetropole im Wandel

Jürgen Helfricht führt durch das alte und das neue Dresden und dokumentiert städtebauliche Veränderungen, die vor allem nach der dramatischen Zäsur des Infernos vom 13./14. Februar 1945 stattfanden. Viele unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Zeitraum um 1900 bis heute führen zu vertrauten Plätzen und Stätten im Wandel rund um Altmarkt, Frauenkirche, Residenzschloss und in ausgewählten Stadtteilen links und rechts der Elbe.


Dr. Jürgen Helfricht, Jg. 1963, ist gebürtiger Dresdner und besuchte das Kreuzschul-Gymnasium. Nach seinem Journalistik.Studium in Leipzig arbeitet er u.a. als Chefredakteur der Fachzeitschrift „Astronomie und Raumfahrt“. Seit 1991 ist er für die Axel Springer SE tätig, seit 1993 als Chefreporter. Seit 1987 trat er mit rund 60 Publikationen, vor allem zu Dresden und Umgebung, an die Öffentlichkeit

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend