Preis:
18,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Arnstadt zwischen 1949 und 1989

Auf mehr als 220 historischen Fotografien dokumentiert dieser Bildband erstmals das Leben in Arnstadt in der Zeit zwischen 1949 und 1989.
 
Andrea Kirchschlager ist profunde Kennerin der Arnstädter Geschichte. Die Historikerin ist Leiterin des Stadt- und Kreisarchivs Arnstadt und Vorstandsmitglied des Thüringer Geschichtsvereins Arnstadt e.V. Sie ist in der Vergangenheit durch zahlreiche Publikationen zur Geschichte Arnstadts in Erscheinung getreten.

Arnstadt zwischen 1949 und 1989

Arnstadt, ältester Ort Thüringens und einstige schwarzburgische Residenzstadt, erlebte nach dem Zweiten Weltkrieg einige der wohl bedeutendsten Veränderungen in seiner über 1.300-jährigen Geschichte. Mit mehr als 220 Fotos dokumentiert der Bildband das Leben in Arnstadt zwischen 1949 und 1989: den Neubeginn nach dem Krieg, den Wandel im Stadtbild und den „sozialistischen“ Alltag zwischen Schule, Arbeit und Freizeit. Ein Streifzug durch die jüngere Geschichte der Stadt ein.

Arnstadt, ältester Ort Thüringens und einstige schwarzburgische Residenzstadt, erlebte nach dem Zweiten Weltkrieg einige der wohl bedeutendsten Veränderungen in seiner über 1.300-jährigen Geschichte.

Mit mehr als 220 bislang zumeist unveröffentlichten Fotos dokumentiert dieser Bildband erstmals das Leben in Arnstadt zwischen 1949 und 1989: den Neubeginn nach dem Krieg, den Wandel im Stadtbild und den „sozialistischen“ Alltag zwischen Schule, Arbeit und Freizeit. Gezeigt werden sowohl Ansichten des öffentlichen Lebens als auch Einblicke in das private Leben der Arnstädter.

Janny Dittrich, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schlossmuseum, und Andrea Kirchschlager, Leiterin des Stadt- und Kreisarchivs, haben aus dem Bestand ihrer Einrichtungen und aus dem Privatbesitz von Ulrich Lappe die aussagekräftigsten Bilder aus dieser Zeit herausgesucht. Sachkundig kommentiert, laden sie den Leser zu einem unverklärten Streifzug durch die jüngere Geschichte der Stadt ein.
Andrea Kirchschlager ist profunde Kennerin der Arnstädter Geschichte. Die Historikerin ist Leiterin des Stadt- und Kreisarchivs Arnstadt und Vorstandsmitglied des Thüringer Geschichtsvereins Arnstadt e.V. Sie ist in der Vergangenheit durch zahlreiche Publikationen zur Geschichte Arnstadts in Erscheinung getreten.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend