Gerd und Erika Garber

Barth

Eine Stadt am Bodden
Gerd und Erika Garber

Barth

Eine Stadt am Bodden
  • ISBN: 9783897023352
  • Erschienen am 29.01.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Barth"
„Im Osten ragt der Donnerberg an blauer See empor, zu Füßen weites, grünes Feld mit buntem Blumenflor.“ So schrieb Fritz Worm in einem Gedicht über seine Heimatstadt Barth.
Mehr als 200 Aufnahmen, fast ausschließlich aus Privatbeständen, berichten vom Leben der Bürger in Barth und dem Umfeld zwischen 1870 und 1970. Die Menschen in ihren Familien, bei der Arbeit beim Fröhlichsein, bei festlichen Anlässen und im Alltag sind Gegenstand des zweiten Bandes über Barth in der „Reihe Archivbilder“.
Ausgewählte Bilder und informative Texte sollen Vergangenes in Erinnerung rufen, das Gefühl für den „schlichten, trauten Ort“ wachhalten, die Bindung zur Geburtsstadt oder zu dem gewählten Heimatort herstellen. Das Buch macht neugierig auf die Menschen und ihre Geschichte.

Gerd und Erika Garber

Die Autoren, Gerd und Erika Garber, beide Jahrgang 1936, sind profunde Kenner der Geschichte von Barth. Die beiden ehemaligen Geschichtslehrer sind im Heimatverein Barth, Gerd Garber als Vorsitzender, und in anderen Vereinen in Barth aktiv. In der Vergangenheit haben beide bereits Artikel in historischen Fachzeitschriften veröffentlicht. Gerd Garber schreibt darüber hinaus regelmäßig für die Ostsee-Zeitung

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen
Feedback
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir sind ständig dabei unsere Website für Sie noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen (mindestens 5 Zeichen)

*Optionale Angaben