Frankreich zu jeder Jahreszeit

Die ultimativen Reiseideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Frankreich zu jeder Jahreszeit

Die ultimativen Reiseideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter
Bruckmann
  • ISBN: 9783734328954
  • Erschienen am 08.11.2023
  • 192 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 22,5 x 27,1 cm
  • Hardcover
29,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Frankreich zu jeder Jahreszeit"
Vive la France! Reiseziele in Frankreich für das ganze Jahr!

Überwintern im milden Klima der Côte d'Azur. Im späten Frühjahr zur Kirschblüte in die Provence. Im Sommer dann zum Insel-Hopping, Küstenwandern und Strandsegeln in die Bretagne. Und im Herbst schließlich zu den leuchtenden Kastanienwäldern der Ardèche oder zur Weinlese ins Elsass. Frankreich hat immer Saison. Man muss nur wissen, wo. Folgen Sie einfach den Inspirationen dieses Reiseführers und finden Sie für jede Jahreszeit das richtige Ziel im Lieblingsreiseland Frankreich.

Frühling
Das Zitronenfest, auf Französisch "Fête du Citron" genannt, ist eine farbenfrohe und beeindruckende Veranstaltung, bei der die Straßen von Menton mit Zitronen- und Orangenbäumen geschmückt sind.

Der Karneval von Limoux ist ein traditionelles Volksfest, das jedes Jahr in der Stadt Limoux im Süden Frankreichs stattfindet. Es ist einer der ältesten Karnevale in Europa und hat eine über 400 Jahre alte Geschichte.

Sommer
Die Côte d'Opale ist eine wunderschöne Küstenregion in Nordfrankreich, die sich entlang des Ärmelkanals erstreckt. Entlang der Küste finden sich lange Sandstrände, charmante Fischerdörfer, majestätische Klippen und sanfte Dünen. Ein beliebtes Ziel an der Côte d'Opale ist das Nausicaá, eines der größten Meeresaquarien Europas, das Besuchern die faszinierende Unterwasserwelt näher bringt.

Die Purpurküste, auch bekannt als Côte de Granit Rose, ist eine beeindruckende Küstenregion in der Bretagne. Der Name „Purpurküste” bezieht sich auf die einzigartigen rosa Granitfelsen, die charakteristisch für diese Region sind.

Herbst
Espelette ist ein malerisches Dorf im Südwesten Frankreichs. Bekannt ist Espelette vor allem für seinen Piment d'Espelette, eine scharfe Paprika-Sorte, die nach dem Dorf benannt ist. Der Piment d'Espelette ist ein integraler Bestandteil der baskischen Küche und wird sowohl frisch als auch getrocknet und gemahlen verwendet.

Die Kastanienfeste in der Ardèche sind Höhepunkte des Herbstes und ziehen viele Besucher an. Es gibt oft Märkte, auf denen frische Kastanien, Kastanienprodukte und lokale Spezialitäten angeboten werden. Die Besucher können auch traditionelle Tänze und Musik genießen, handwerkliche Produkte kaufen und an Aktivitäten wie Kastanienrösten oder Kastanienwettbewerben teilnehmen.

Winter
Die Fête des Lumières, auch bekannt als Festival of Lights, ist eines der bekanntesten und spektakulärsten Lichtfestivals der Welt. Es findet jedes Jahr Anfang Dezember in der französischen Stadt Lyon statt und lockt Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt an. Gebäude, Brücken, Plätze und Denkmäler werden mit aufwändigen Lichtinstallationen und Projektionen geschmückt. Kreative Lichtdesigner, Künstler und Architekten aus aller Welt präsentieren ihre Werke und schaffen faszinierende visuelle Effekte.

  • abwechslungsreiche Auswahl saisonaler Ziele und Aktivitäten für Ihren Urlaub in Frankreich
  • 60 Natur-, Kultur-, Kulinarik-, Aktiv- und Geheimtipp-Highlights
  • praktische Reisetipps und inspirierende Fotos machen das Reisebuch zum optimalen Reisebegleiter

Maunder Hilke

Die Journalistin Hilke Maunder ist seit Mitte der 1990er-Jahre als Korrespondentin in Frankreich tätig – unter anderem für Buchverlage, »Spiegel Online« und Printmedien wie »Die Welt«, »Die Welt am Sonntag«, »Food and Travel« und das »Handelsblatt«. Bei arte und dem SWR ist sie als Expertin im Studio gefragt. 2014 zeichnete Frankreich die Hamburgerin, die ihr Herz an Saint-Paul-de-Fenouillet verloren hat, mit der Verdienstmedaille im Tourismus aus. Auf ihrem Blog »Mein Frankreich«, 2023 auf Platz 4 unter den Top Ten Deutschlands, stellt sie jede Woche Reise- und Gastrotipps, Nettes und Neues aus ihrer zweiten Heimat vor.

Simon Klaus

Klaus Simon studierte Geschichte und Romanistik und ist als Autor und Journalist mit dem Schwerpunkt Frankreich tätig. Nach etlichen Jahren als Chefredakteur eines französischen Magazins verbringt er für seine Recherchen mehr als 100 Tage pro Jahr in Frankreich und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen