Preis:
29,90 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Dieses schwäbische Kochbuch zeigt mit klassischen Rezepten und frischen Interpretationen altbekannter Gerichte die Vielfalt einer modern Regionalküch
 
Gottfried Stoppel, geboren 1966 in Leutkirch im wunderschönen Allgäu. Zuerst machte er eine Ausbildung an der NTA in Isny zum Chemisch-Technischen Assistenten und anschließend ein Fotovolontariat beim Zeitungsverlag Waiblingen. Er blieb dann im Rems-Murr Kreis und wohnt heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Waiblingen. Seitdem arbeitet er als freier Fotograf zuerst im Sport und später für verschiedene Magazine und Zeitungen, wobei er sich auf Reportagen und Porträts spezialisiert hat. Preisträger des Konrad Adenauer Preises, Bilder der Forschung, European Newspaper Award, Award of Excellence beim Society for News Design. Ausstellung über Tschernobyl in Stuttgart, Schorndorf und Kirchheim am Neckar.

Der Journalist Jochen Fischer, geboren 1964, lebt im Rems-Murr-Kreis und war viele Jahre Redakteur bei »Sonntag Aktuell«. Heute schreibt er freiberuflich über regionale und Küchen-Themen.

Walter Siebert, geboren 1947 am Fuße der Schwäbischen Alb, hat das Kochhandwerk in einem Hotel in Ehingen/Donau gelernt. Sein Berufsleben als Koch hat in mehr als vier Jahrzehnten über viele Stationen geführt. 1977 legte er in Brenner's Parkhotel, Baden-Baden, die Meisterprüfung ab. Höhepunkt seiner Laufbahn war ein Michelin-Stern, den er sich 1978 in der „Traube” in Stuttgart-Plieningen erkochte. Heute betreibt der Koch und Kräuterexperte seine eigene Kochschule in Welzheim, wo er sein schier unerschöpfliches Küchenwissen an Hobbyköche und -köchinnen weitergiebt

Dieses schwäbische Kochbuch zeigt mit klassischen Rezepten und frischen Interpretationen altbekannter Gerichte die Vielfalt einer zeitgemäßen Regionalküche.

Vesper, Suppen, Fleisch- und Fischgerichte, Beilagen, Desserts und süße Hauptspeisen spannen den kulinarischen Bogen, unter dem sich hier für jeden etwas findet: von einfach und schnell bis aufwändig und ambitioniert. Das Ganze gewürzt mit Fotos zum Zungeschnalzen und mit appetitanregenden Lesehäppchen.

Weil den Schwaben Suppen und Saucen nahezu heilig sind, widmet sich zudem ein ganzes Kapitel der Zubereitung von Brühen, Fonds und Grundsaucen, die sich auch heute nicht durch Fertigprodukte ersetzen lassen.

Gottfried Stoppel, geboren 1966 in Leutkirch im wunderschönen Allgäu. Zuerst machte er eine Ausbildung an der NTA in Isny zum Chemisch-Technischen Assistenten und anschließend ein Fotovolontariat beim Zeitungsverlag Waiblingen. Er blieb dann im Rems-Murr Kreis und wohnt heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Waiblingen. Seitdem arbeitet er als freier Fotograf zuerst im Sport und später für verschiedene Magazine und Zeitungen, wobei er sich auf Reportagen und Porträts spezialisiert hat. Preisträger des Konrad Adenauer Preises, Bilder der Forschung, European Newspaper Award, Award of Excellence beim Society for News Design. Ausstellung über Tschernobyl in Stuttgart, Schorndorf und Kirchheim am Neckar.

Der Journalist Jochen Fischer, geboren 1964, lebt im Rems-Murr-Kreis und war viele Jahre Redakteur bei »Sonntag Aktuell«. Heute schreibt er freiberuflich über regionale und Küchen-Themen.

Walter Siebert, geboren 1947 am Fuße der Schwäbischen Alb, hat das Kochhandwerk in einem Hotel in Ehingen/Donau gelernt. Sein Berufsleben als Koch hat in mehr als vier Jahrzehnten über viele Stationen geführt. 1977 legte er in Brenner's Parkhotel, Baden-Baden, die Meisterprüfung ab. Höhepunkt seiner Laufbahn war ein Michelin-Stern, den er sich 1978 in der „Traube” in Stuttgart-Plieningen erkochte. Heute betreibt der Koch und Kräuterexperte seine eigene Kochschule in Welzheim, wo er sein schier unerschöpfliches Küchenwissen an Hobbyköche und -köchinnen weitergiebt

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend