Dietmar Heck

Enns 1930 bis 1970

Dietmar Heck

Enns 1930 bis 1970

  • ISBN: 9783866807006
  • Erschienen am 10.12.2015
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Enns 1930 bis 1970"
Enns, die älteste Stadt Österreichs, feiert im Jahre 2012 ihr 800-jähriges Stadtrecht und blickt auf eine äußerst bewegte und ereignisreiche Geschichte zurück.
Seit 1926 dokumentiert eine umfangreiche Stadtchronik das Geschehen in Enns und bietet eine wertvolle und verlässliche Quelle für Historiker und Geschichtsschreiber. Die 240 bisher großteils unveröffentlichten Fotos in diesem Buch stammen aus der Ennser Stadtchronik sowie aus zahlreichen Privatsammlungen. Sie zeigen den oft beschwerlichen Alltag der Menschen in den 1930er-Jahren, die Wirren des Zweiten Weltkrieges und die rasante wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung der Stadt und der gesamten Region in der Nachkriegszeit bis 1970.
Dietmar Heck ist vielen Lesern bereits durch den Bildband „Enns. Verlorenes und Erinnerungen“ bekannt und setzt seiner Heimatstadt mit diesem Buch erneut ein Denkmal. Er entwirft ein facettenreiches und lebendiges Bild der Stadt und lädt zur Erinnerung an Vergessenes und Verlorenes ein, aber auch zur Neuentdeckung von bisher Unbekanntem.

Dietmar Heck

Der Autor Dietmar Heck ist Vorstandsmitglied des Museumsvereins „Lauriacum“ in Enns.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen