EJ Glacier-Express

EJ Glacier-Express

Download
6,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783968073545
  • Erschienen am 18.12.2015
  • Format x cm
6,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Download im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "EJ Glacier-Express"

Auf vielfachen Wunsch unserer Leser präsentieren wir den Nachdruck der beliebten Special-Broschüre über den Glacier-Express. Der Text wurde wo nötig aktualisiert, inhaltliche Ergänzungen und Änderungen durchgeführt.

Wir starten die Erlebnisreise im weltberühmten Kurort St. Moritz in Graubünden. Mit der Rhätischen Bahn verlassen wir die Seenlandschaft des Oberengadins durch den Albulatunnel und genießen die ungewöhnliche Schleifenfahrt zwischen Preda und Bergün. Vorbei an den Burgen und Schlössern des Domleschg gelangen wir nach Chur. Dann bewundern wir die wildromantische Rheinschlucht und erreichen später das Klosterdorf Disentis. Im sicheren ?Griff? der Zahnstange überqueren wir mit der Furka-Oberalp-Bahn den 2033 m hoch gelegenen Oberalppass und halten kurz im Urner Sportferienort Andermatt (am St. Gotthardpass). Wenig später führt der 15,4 km lange Furkatunnel den Zug ins Wallis. Entlag der Rhone entdecken wir nun die hübschen Dörfer der Region Goms. Wir passieren Fiesch am Fuß des Aletschgletschers (größter Eisstrom der Alpen). Nächster Etappenhalt ist die nördlich des Simplonpasses gelegene Verkehrsmetropole Brig. Hier gehen die Reisezugwagen an die Zermatt-Bahn über. Auch sie nimmt abschnittsweise den Zahnradantrieb zur Hilfe. Der Blick fällt auf fruchtbare Weinberge, Tiefe Schluchten, kühne Brücken und wildschäumende Gletscherwasser. Unseren zauberhaften Zielort Zermatt (am Matterhorn) erreichen wir schließlich nach rund achtstündiger Abenteuerreise, die selbstverständlich auch mit ?normalen? Zügen in Etappen und mit Zwischenübernachtungen erlebt werden kann.

Auf der fast 300 km langen Entdeckungsfahrt im Glacier-Express haben wir 291 Brücken und 92 Tunnels passiert.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen