EJ Die Zoje

EJ Die Zoje

Download
6,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783968073927
  • Erschienen am 18.12.2015
  • Format x cm
6,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Sofortdownloads". Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "EJ Die Zoje"

Im südöstlichsten Zipfel des Bundeslandes Sachsen erstreckt sich der Höhenrücken des Zittauer Gebirges. Im Winter gilt dieses Gebiet als recht schneesicher und war deshalb schon um die Jahrhundertwende ein ?Geheimtipp? für Skifahrer. Erschlossen wurde die Gegend bereits 1890 durch den Bau einer Schmalspurbahn von Zittau nach den Kurorten Oybin und Jonsdorf. Nach einer Betriebszeit von fast hundert Jahren sollte gemäß dem Willen der damaligen Verantwortlichen zum Fahrplanwechsel Ende Mai 1990 die Stilllegung dieser Strecken erfolgen.

Die friedliche Revolution vom Herbst 1989 stoppte auch diese Pläne. Die Zittauer Eisenbahner warteten nicht bis zum eigentlichen Jubiläumsmonat November, sondern verlegten die Jubiläumsfeierlichkeiten kurzentschlossen in den Monat Juni 1990. Aus diesm Anlass erschien im Hermann Merker Verlag das erste ?Special? unter dem Titel ?100 Jahre Zittau - Oybin/Jonsdorf. Die keineswegs gering bemessene Auflage reichte gerade für die zwei Jubiläumstage. Für die Leser in den alten Bundesländern blieben kaum Exemplare übrig.

Die zahlreichen, nicht enden wollenden Nachfragen nach diesem ?Ur-Special? haben den Verlag bewogen, es nicht bei einem Nachdruck zu belassen, sondern den Lesern eine in Inhalt und Umfang wesentlich erweiterte Broschüre anzubieten. Der bekannte Autor Manfred Weisbrod hat nicht nur die Geschichte dieser Schmalspurbahn nachgezeichnet; vielmehr vermittelt er auch ausführliche Informationen über den Triebfahrzeugeinsatz auf dieser Strecke. Den Abschluss bilden Betrachtungen über die Zukunft dieser liebenswerten sächsischen Schmalspurbahn.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen