EJ Die FO II

EJ Die FO II

Download
6,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783968074115
  • Erschienen am 18.12.2015
  • Format x cm
6,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Sofortdownloads". Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "EJ Die FO II"

Als Teil des berühmten Glacier-Express zieht die Furka-Oberalp-Bahn (FO) zunehmend das internationale Interesse auf sich. Ihre hochalpine Bahnstrecke zwischen Brig im Wallis und Disentis in Graubünden begeistert alljährlich ein Millionenpublikum.

Wie bereits in der Specialausgabe 9/1992 ?Die FO, heute und morgen? im Herbst 1992 angekündigt, liegt jetzt der zweite Teil mit dem Thema ?Die FO, gestern und heute? einschließlich Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) vor. 

EIne Vielzahl guter Aufnahmen konnte aus Platzgründen gar nicht veröffentlicht werden. Werner Heuberger und Hansrudolf Schwabe vom Basler Pharos Verlag stellten Abbildungen und Manuskripte ihres vergriffenen Buches: ?FO: Brig - Furka - Disentis? zur Verfügung: Bisher unveröffentlichtes Bildmaterial stammt aus den Sammlungen von Hugo Hürlimann, Richterswil, Stefan Wagner, Limburg und Wolfgang Schmidt, Sigmaringen.

Die vorliegende Publikation berichtet ausschließlich über das Dampfzeitalter zwischen Furka und Oberwald, widmet sich der über 75jährigen elektrischen Schöllenenbahn und informiert über die Arbeit der DFB, übrigens der dritten Bahngesellschaft am Furkapass. Eine aktuelle Standortbestimmung und ein Blick in die Zukunft sollen aufzeigen, wann die Züge wieder zwischen Realp und Gletsch bzw. Oberwald fahren werden.

Die Bildgeschichte durch die Jahrzehnte zeigt in beeindruckender Weise, welchen Gegebenheiten und Herausforderungen sich die Gebirgsbahnen täglich stellen mussten. Dank harter Arbeit und Innovation gelingt es ihren Beschäftigten aber täglich, die Schweizer Alpenwelt vielen Gästen zugänglich zu machen.

Aufmerksamkeit und Bewunderung verdienen aber auch die über 10000 Freunde in aller Welt, die die Rettung der Furka-Bergstrecke tatkräftig vorantreiben helfen. Die DFB-Gesellschaft und ihr Förderer, der Verein Furka-Bergstrecke (VFB), bieten heute die Gewähr, dass noch in diesem Jahrhundert wieder Dampfzüge am Rhonegletscher vorbeiziehen werden. Ein Dankeschön an die FO, die die Bergstrecke nach Eröffnung des Basistunnels 1982 günstig an die DFB abgegeben hat! Wohl beachtet sie heute das Geschehen am Furkapass aus sicherer Distanz etwas skeptisch, doch wird dieses touristische Zusatzangebot spätestens nach der Betriebsaufnahme Realp - Oberwald zu nutzen wissen.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen