EISENBAHN MAGAZIN 06/16

EISENBAHN MAGAZIN 06/16

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
GeraMond
  • ISBN: 951606D
  • Erschienen am 09.05.2016
6,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Download im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "EISENBAHN MAGAZIN 06/16"
Eisenbahnfreunde aufgepasst! eisenbahn magazin bietet monatlich: Spannende Reportagen über Modellbahnen und ihre großen Vorbilder Wissenswertes über Eisenbahntechnik und Modellbahnzubehör Tipps und Tricks zum Anlagenbau Jetzt mit Eisenbahn Journal - Die große Zeit der Eisenbahn
Inhaltsverzeichnis
Im Fokus: Bundesbahn-Ellok E 52
  • Deutschlands Schwerste
    Die DRG bestellte 1922/23 insgesamt 138 neue Elloks für die Strecken rund um München sowie für die Direktionen Halle und Breslau. Darunter waren auch 35 schwere Personenzugloks der späteren Baureihe E 52. Zahlreiche Modelle und ein erhaltenes Original erinnern an eine längst vergessene Technik-Epoche
  • Selten unter Draht im Einsatz
    Nur wenige Großserienhersteller haben sich bislang an die wuchtigen Elloks der Baureihe E 52/152 herangewagt. Trotzdem ist in den gängigsten Baugrößen ihr realistischer Einsatz möglich
Eisenbahn
  • Entlang der Schiene
    Aktuelle Kurzmeldungen rund um die Eisenbahn
  • Robust, zuverlässig und trotzdem bald verzichtbar?
    Unverzichtbar sind die Ex-DR-Elektrolokomotiven der Baureihen 112, 114, 143 und 155 für die Zugförderung bei der DB AG. In den kommenden Jahren wird es allerdings zu Abstellungen kommen
  • Gedränge unterm Maintow
    Um das starke Wachstum in der Bevölkerung aufzufangen, soll der SPNV in der boomenden Region Rhein-Main flott gemacht werden. Doch der Ausbau stockt
  • Dampf-Ende in der BD Hannover
    Vor 40 Jahren endete das Kapitel der Dampfloks in der Bundesbahn - direktion Hannover. Porträt der letzten Einsätze von 44er und 50er in Niedersachsen
  • Sächsischer Musterschüler
    Noch kurz vor der politischen Wende im Jahre 1989 drohte die Stilllegung der Zittauer Schmalspurbahnen. Heute gilt sie als Musterbeispiel für eine Privatisierung
Modellbahn
  • Kopfgekühlte Triebwagen
    Porträt des Brawa-H0-Modells eines vier - achsigen Wumag Verbrennungstriebwagens vom Typ BC4vT und dessen Vorbild
  • Neu im Schaufenster
    Kurzmeldungen zu neuen Fahrzeugen, praktischen Technikartikel sowie Zubehör
  • Schwebend in dritter Generation
    Modellbahner können jetzt die neuen Hielscher-Modelle der Wuppertaler Schwebebahn auf Anlagen der Nenngrößen in H0 und N vorbildgerecht einsetzen
  • Test der Baureihen-Familie V 160
    Verglichen & gemessen: Die H0-Diesellok-Baureihen 215, 216 und 217 von Brawa, ESU und Liliput auf dem Prüfstand
  • Real gebaut, dann virtuell geplant
    Die H0-Anlage „Römerstraße“ war Anfang der 1990er-Jahre eine em-Redaktionsanlage, die nun mittels Computer-Simulationen zu neuem Leben erweckt wird
  • Die richtige Richtung erfassen
    Alles eine Frage der Fahrtrichtung, Teil 4: Trotz unklarer Polung der Schienen sichert ein Monoflop die Fortbewegung
  • Function Mapping
    Keine Angst vor Digital, Teil 6: Den Digital-Funktionen auf den Grund zu gehen, ist Zielrichtung dieser Beitragsfolge
  • Rhein in Flammen
    Eine mit Märklin-M-Gleis gebaute Anlagen-Platte mit Motiven von Bonn, Königswinter und dem Siebengebirge
  • Im Labyrinth der Fließe
    Die meterspurige Spreewaldbahn ist zwar Geschichte, doch die H0m-Modulanlage von Mario Lerke mit Nachbildungen der Bahnhöfe Straupitz und Werben sowie von Industrieanschlüssen erinnert an sie
Thema: Einfach nur schöner
  • Der Dreck sitzt tief
    Tipps zur effektvollen Bemalung von Fahrzeugen des Anlagenbetriebs mit PanPastell-Farben und eine Übersicht zu Farbpudern
  • Farbeinsatz bei Kartongebäuden
    Bei Laser-cut-Bausätzen gibt es attraktive Bauwerke, die eine Patinierung vertragen; wir zeigen das an einem Lokschuppen
  • Dicke Brühe zum Kopieren
    Neue Methode für authentische Anschriften an Fahrzeugen und Zubehör
  • Werkeln mit Weichmachern
    Beim Aufbringen von Nassschiebebildern auf Fahrzeugen sind einige Regeln zu beachten
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen