Zeitzeugenbörse Duisburg

Duisburg-Neudorf

Zeitzeugenbörse Duisburg

Duisburg-Neudorf

  • ISBN: 9783954002993
  • Erschienen am 12.10.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Duisburg-Neudorf"
Neudorf, der lebendige Stadtteil in Duisburg-Mitte, wurde 1770 von zwölf Familien aus Hessen-Darmstadt gegründet. Heute prägen neben den vielen Sportvereinen besonders die Universität Duisburg-Essen, das Fraunhofer-Institut und das Technologiezentrum das Leben in Neudorf-Nord und -Süd.
Das Autorenteam der Duisburger Zeitzeugenbörse e.V. hat etwa 200 bislang zumeist unveröffentlichte historische Bilder und Ansichtskarten aus privaten Sammlungen zusammengestellt, die zu einer kurzweiligen Zeitreise in die Neudorfer Vergangenheit einladen. Die beeindruckenden Aufnahmen dokumentieren anschaulich den Wandel des Stadtteils in den vergangenen Jahrzehnten und den Alltag der Neudorfer zwischen harter Arbeit und Freizeit. Die spannenden Ansichten erinnern an beliebte Gaststätten und Kneipen, alteingesessene Firmen und Geschäfte, traditionelle kirchliche Veranstaltungen und das bunte Vereinsleben, aber auch an die Schrecken des Zweiten Weltkriegs mit den für Neudorf weitreichenden Folgen.
Dieser liebevoll gestaltete Bildband weckt unzählige Erinnerungen und lädt dazu ein, diesen lebenswerten Stadtteil neu zu entdecken.

Zeitzeugenbörse Duisburg

Die Zeitzeugenbörse Duisburg e.V. wurde 2007 ins Leben gerufen. Harald Molder ist Vorsitzender des Vereins und beschäftigt sich seit 1975 mit der Stadtgeschichtsforschung. In den vergangenen Jahren veröffentlichte das Autorenteam im Sutton Verlag mit großem Erfolg zahlreiche historische Bildbände

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen