Die Zackenbahn

Schlesische Gebirgsbahn im Modell

Die Zackenbahn

Schlesische Gebirgsbahn im Modell

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783969684092
  • Erschienen am 16.09.2015
  • 92 Seiten
  • ca. 150 Abbildungen
  • Format x cm
8,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Download im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "Die Zackenbahn"

Die Nebenstrecke von Hirschberg im Riesengebirge hinauf über Oberschreiberhau nach Josephinenhütte und Jacobsthal sowie der Anschluss an die Zahnradbahn von Tannwald im Grenzbahnhof Polaun ist als Vorbild und Modell-Präsentation das Thema der neuen MEB-Spezial-Ausgabe. Nach einem Exkurs in die Geschichte der „Zackenbahn“, wie die Nebenstrecke unter Eisenbahnfreunden mehr bekannt ist, wird auch die heutige Geschichte der 1945 unterbrochenen und heute, wie ein Wunder, wieder durchgängig befahrbaren Strecke beleuchtet.

Der Schwerpunkt ist aber die Präsentation einer bemerkenswerten H0-Anlage, die Rolf Neidhardt in mehrjähriger Arbeit geschaffen hat. Die beiden dort originalgetreu nachgebildeten Bahnhöfe Josephinenhütte und Jacobsthal verbindet ein für die Zackenbahn typischer Abschnitt und die Passage des bekannten Moltke-Einschnitts mit dem höchsten Signalmast Deutschlands.

Betrieben wird die Anlage mit Eigenbaumodellen, Produkten von Kleinserienherstellern (nicht nur einem Rübezahl, wo auch Brawa mit seinem Serienmodell vertreten ist) und einem ebenso authentischen Personen- und Güterwagenpark aus den Programmen von Roco, Fleischmann, Piko und Brawa. Prunkstück der Anlage ist eine bis ins Detail dem Vorbild gleichende Eigenbau-DRG Fahrleitungsanlage. Landschaftsbau und Gebäudeeigenbau mit Zuhilfenahme von Artikeln der Zubehörhersteller Heki, Noch, Mininatur, Preiser und Auhagen werden in der Präsentation nicht vergessen.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen