Mario Ohno, Alex und Angkana Neumayer, Marion Tschelebiew

Die Einzimmertafel St. Amour

70 italienische Rezepte des kultigen Künstler-Kochs. Bekannt aus den Kriminalromanen von Wolfgang Schorlau
Mario Ohno, Alex und Angkana Neumayer, Marion Tschelebiew

Die Einzimmertafel St. Amour

70 italienische Rezepte des kultigen Künstler-Kochs. Bekannt aus den Kriminalromanen von Wolfgang Schorlau
  • ISBN: 9783959614139
  • Erschienen am 23.09.2020
  • 192 Seiten
  • ca. 100 Abbildungen
  • Format 19,3 x 26,1 cm
  • Hardcover
29,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Die Einzimmertafel St. Amour"
Wer gut und gerne kocht, wird dieses Kochbuch lieben! Perfekt für Leser der Dengler-Kriminalromane von Wolfgang Schorlau. Aber nicht nur für diese: Dieses Buch erfreut jedes Foodie- und Gourmet-Herz. Das exklusive »Restaurant« Einzimmertafel St. Amour ist bekannt aus den Bestsellern von Wolfgang Schorlau rund um Privatermittler Georg Dengler. Die große Leserschaft hat zu einem enormen Zulauf in Ohnos Einzimmertafel geführt. In seinem ersten Kochbuch präsentiert der Künstler-Koch nun die 70 beliebtesten Rezepte. Als Halb-Italiener schlägt sein Herz dabei für die italienische Küche. Bei Ohno geht es aber um mehr, als einfach nur zu kochen, hier steckt Liebe drin: zu regionalen Produkten, zum Kochen, zur geselligen Runde. Entdecken Sie Mario Ohnos leidenschaftliche Küchenphilosophie, lassen Sie sich von außergewöhnlichen Gerichten inspirieren und zelebrieren Sie ausgezeichnetes Essen am besten mit Familie und Freunden.

Mario Ohno

Mario Ohno betreibt in seinem Stuttgarter Wohnzimmer das »Restaurant« »Einzimmertafel St. Amour«. Hier verbindet er für seine Gäste Kunst und guten Geschmack. Einem größerem Publikum wurde er als Romanfigur in Wolfgang Schorlaus Wirtschaftskrimis bekannt. Mario Ohno ist zudem Gründer der ersten Stuttgarter Kochbuchbibliothek

Das neue Kochbuch von Stuttgarter Künstler-Koch und Schorlau-Krimi-Protagonist Mario Ohno (…). Siebzig italienische Rezepte warten darauf, nachgekocht zu werden. - Lift Das Stuttgarter Stadtmagazin

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen