Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Der historische Bildband dokumentiert das alltägliche Leben in Saalfeld in der Zeit von 1880 und 1960 und berücksichtigt dabei auch besondere Momente.
 
 

Unser Kommentar zu "Saalfeld"

Klebebindung PUR
Claudia Streitberger, Jahrgang 1957, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin des Stadtmuseums Saalfeld. Die profunde Kennerin der Geschichte Saalfelds ist ihren Mitbürgern durch zahlreiche Publikationen und Vorträge bekannt. Große Erfolge feierten auch die von ihr organisierten und konzipierten Ausstellungen

Saalfeld in der Zeit von 1880 und1960. Mit bisher kaum veröffentlichten Aufnahmen dokumentiert dieser historische Bildband das alltägliche Leben in Saalfeld und geht auch auf besondere Momente, wie z.B. die ersten Automobile oder der Flug des Zeppelins über Saalfeld, ein. Es ist ein Buch zum Erinnern an vergangene Zeiten, aber auch zum Entdecken von noch unbekannten Ereignissen in der Stadt.


Die Autorin Claudia Streitberger, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stadtmuseum Saalfeld, betrachtet die Geschichte der Stadt Saalfeld aus einem weniger bekannten Blickwinkel und publiziert bisher kaum veröffentlichtes Bildmaterial. Bereits bekannte Architekturaufnahmen von der Stadt spielen in diesem Bildband eine geringere Rolle. Die Fotos zeigen Menschen in allen Situationen des täglichen Lebens in der Zeit von etwa 1880 bis 1960.

Dabei reicht die äußerst interessante Bildpalette von den Kindern der Stadt über die Freizeit, das kirchliche Leben, einschließlich der Chöre der Johanneskirche, die ersten Automobile, mit Aufnahmen vom Arngereuther Bergrennen, bis hin zu den Ereignissen wie der Flug des Zeppelins über Saalfeld, die Notlandung eines Doppeldeckers, Hochwasser und Eisgänge der Saale. Alltägliches wie Märkte, Geschäfte, Hotels und Gaststätten rund um den Saalfelder markt und Menschen bei der Arbeit sind ebenso berücksichtigt.

Vielleicht erkennt der eine oder andere Bekannte, Verwandte oder sich selbst als Kind wieder? Das Buch soll die Älteren zum nachdenklichen Erinnern einladen und die Jüngeren auf die Geschichte der Stadt neugierig machen.

Claudia Streitberger, Jahrgang 1957, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin des Stadtmuseums Saalfeld. Die profunde Kennerin der Geschichte Saalfelds ist ihren Mitbürgern durch zahlreiche Publikationen und Vorträge bekannt. Große Erfolge feierten auch die von ihr organisierten und konzipierten Ausstellungen

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend