Das Reisebuch Island

Die schönsten Ziele entdecken – Highlights, Naturwunder und Traumtouren

Das Reisebuch Island

Die schönsten Ziele entdecken – Highlights, Naturwunder und Traumtouren
Bruckmann
  • ISBN: 9783734325199
  • Erschienen am 18.05.2022
  • 288 Seiten
  • ca. 300 Abbildungen
  • Format 19,0 x 25,5 cm
  • Flexcover
32,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Das Reisebuch Island"
Unvergessliches Island – Insel des Nordens

Die atemberaubenden Landschaften des sagenumwobenen Islands ziehen jeden in seinen Bann, denn sie versprechen Naturerlebnisse der besonderen Art! Mächtige Gletscher, gewaltige Vulkane und senkrechte Basaltsäulen neben stillen Dörfern und dem legendären Nachtleben Reykjaviks.
Entdecken Sie in diesem Reisebildband neben berührenden Fotografien eine Menge Insidertipps und Reiseinfos zu den Highlights, Traumrouten und Naturwundern die Ihren Urlaub unvergesslich machen.

  • Alle Highlights der Top-Reise-Destination in einem Band
  • Reise durch Island – Die faszinierende Kultur und Natur auf Traumrouten entdecken und erleben
  • Mit wertvollen Tipps der Island-Experten Kerstin Langenberger und Olaf Krüger

Langenberger Kerstin

Kerstin Langenberger, geb. 1982 im Rheinland, hat sechs Jahre in Island verbracht und dort Umweltmanagement und Tourismus studiert. Sie arbeitet regelmäßig als Hüttenwart auf dem Laugavegur Wanderweg und hat die sensible Natur der Insel auf vielen Wanderungen intensiv kennengelernt. Neben dem Schreiben gilt ihre größte Leidenschaft dem Naturschutz und der Landschafts- und Nordlichtfotografie.

Krüger Olaf

Olaf Krüger gehört seit vielen Jahren zu den bekanntesten und erfolgreichsten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum und hat sich als Fotojournalist mit Spezialisierung auf Indien und den hohen Norden Europas einen Namen gemacht. Er studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Tübingen. Seine große Leidenschaft für das Reisen und Fotografieren führte ihn rund um den Globus, ehe er 1990 erstmals nach Indien reiste. 2011 wurde er für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Deutsch-Indischen Beziehungen und für seine Arbeit als Fotojournalist in New Delhi mit dem Gisela-Bonn-Preis ausgezeichnet. Seine Live-Reportagen über Indien, Island und den hohen Norden sahen mehr als 125.000 Zuschauer. Seit 2004 widmet er sich insbesondere Island und der Arktis.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen