Heimat- und Geschichsverein „Geisaer Amt“

Das Geisaer Amt

Erinnerungen in alten Bildern
Heimat- und Geschichsverein „Geisaer Amt“

Das Geisaer Amt

Erinnerungen in alten Bildern
  • ISBN: 9783866805279
  • Erschienen am 14.03.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Das Geisaer Amt"
Das ehemalige Geisaer Amt, in der thüringischen Rhön an der Grenze zu Hessen gelegen, blickt auf eine wechselvolle, fast 1.200 Jahre währende Geschichte zurück. Geprägt wurde die Entwicklung Geisas und der rund zwei Dutzend Gemeinden maßgeblich durch die enge politische, wirtschaftliche und geistige Verbindung zu Fulda. Mit dem Ausbau der innerdeutschen Grenze ab 1952 gerieten Geisa und andere Orte in das unmittelbare Sperrgebiet. Erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs 1989 konnten die alten Verbindungen nach Hessen neu geknüpft werden.
Dieser faszinierende Bildband des Museums- und Geschichtsvereins „Geisaer Amt“ nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die jüngere Geschichte der Region. Aus zahlreichen privaten Fotoalben haben die Vereinsmitglieder über 200 bisher zumeist unveröffentlichte Bilder ausgewählt. Sachkundig kommentiert, spiegeln sie die facettenreiche Entwicklung des einstigen Geisaer Amtes vor allem im 20. Jahrhundert wider.
Die Bilder zeigen jedoch nicht nur die Veränderungen in den Ortsbildern, sondern bieten vor allem interessante Einblicke in das Alltagsleben der Menschen zwischen Arbeit und Freizeit, Tradition und Moderne. Ein Bildband, der dem Betrachter Bekanntes und Vergessenes zeigt, der Erinnerungen weckt und zum Neu- und Wiederentdecken einlädt.

Heimat- und Geschichsverein „Geisaer Amt“

Die Heimatfreunde des Heimat- und Geschichtsvereins ?Geisaer Amt? widmen sich seit vielen Jahrzehnten in verschiedener Weise dem Erhalt und der Pflege der gemeinsamen Geschichte und Tradition der Gemeinden des ehemaligen Geisaer Amts

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen