Eugen E. Hüsler, Iris Kürschner, Manfred Kostner

Das Buch der mystischen Orte in den Alpen

Von sagenhaften Bergen, verwunschenen Seen und magischen Höhlen
Eugen E. Hüsler, Iris Kürschner, Manfred Kostner

Das Buch der mystischen Orte in den Alpen

Von sagenhaften Bergen, verwunschenen Seen und magischen Höhlen
Frederking & Thaler
  • ISBN: 9783954162901
  • Erschienen am 19.06.2019
  • 256 Seiten
  • ca. 150 Abbildungen
  • Format 19,3 x 26,1 cm
  • Hardcover
25,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Produktinformationen "Das Buch der mystischen Orte in den Alpen"
Ein Lesebuch über die Geheimnisse, Mysterien, Sagen und Mythen in der Alpenregion: dunkle Seen, mythische Gipfel und Quellen, sagenumwobene Burgruinen, rätselhafte Höhlen und Kultstätten: In den deutschen, italienischen und Schweizer Alpen gibt es eine Vielzahl verwunschener Orte. Dieser Bild-Textband erzählt uns die spannendsten Geschichten zwischen Schlier- und Gardasse, zwischen Zugspitze und Dolomiten.

Eugen E. Hüsler, Iris Kürschner, Manfred Kostner

Eugen E. Hüsler, geboren 1944 in Zürich, hat bisher über 100 Reiseführer, Wander- und Klettersteigführer sowie Bildbände veröffentlicht, davon über 50 Titel bei Bruckmann. Seit vier Jahrzehnten ist er unterwegs in den Alpen, gerne auch abseits der Renommierziele, und immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Bergtourismus. Seit 1983 lebt er mit Ehefrau Hildegard in Oberbayern. Eine seiner jüngsten Publikationen: »Alpen – Bedrohtes Paradies« beim Bruckmann Verlag

„Hüsler, auch bekannt als „Klettersteig-Pabst“, kennt die Magie der Berge wie kein Zweiter. Und er kann sie erzählen ohne dabei esoterisch zu werden. Ein Buch für echte Bergliebhaber.“ - Oberbayerisches Volksblatt

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen