Ingo Thiele

Dampflok-Einsätze in Ost-Berlin

Faszinierende Fotografien aus den 70er- und 80er-Jahren
Ingo Thiele

Dampflok-Einsätze in Ost-Berlin

Faszinierende Fotografien aus den 70er- und 80er-Jahren
Sutton
  • ISBN: 9783963033827
  • Erscheint am 15.11.2022
  • 128 Seiten
  • ca. 160 Abbildungen
  • Format 17,0 x 24,0 cm
  • Hardcover
22,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 15. November 2022

Produktinformationen "Dampflok-Einsätze in Ost-Berlin"
Faszination Dampfeisenbahn
Bahnexperte Ingo Thiele präsentiert 160 faszinierende Fotografien, die den Einsatz der legendären Dampflokomotiven in Ost-Berlin dokumentieren. Dampfzüge in der unverwechselbaren großstädtischen Kulisse, die Bahnhöfe, aber auch spannende technische Details der Lokomotiven begeistern nicht nur Eisenbahnfans. Dieser Bildband ist ein Muss für alle Eisenbahnfreunde und Technikfans.

  • Unveröffentlichte Aufnahmen von legendären Dampfloks
  • Faszinierende Technik in brillanten Bildern
  • Beeindruckende Züge im Großstadtflair

Ingo Thiele

Der Lehrer Ingo Thiele, Jg. 1958, ist seit 1975 passionierter Dampflokfotograf. Neben kleineren Beiträgen in Eisenbahnmagazinen trat er in der Vergangenheit mit Büchern zur Eisenbahngeschichte in Erscheinung, u.a. zur Reichsbahnzeit und zur Dampflokzeit in Glauchau. 2017 erschien im Sutton Verlag sein erfolgreicher Bildband „Mit Volldampf durchs Erzgebirge“. Es folgten „Mit Volldampf durch Thüringen“, „Mit Volldampf durch den Harz“, „Mit Volldampf durch Ostwestfalen“ und „Mit Volldampf durchs Muldental“.

Der Lehrer Ingo Thiele, Baujahr 1958, ist seit 1975 ein passionierter Dampflokfotograf. Neben kleineren Beiträgen in Eisenbahnmagazinen trat er in der Vergangenheit mit Büchern zur Eisenbahngeschichte in Erscheinung, u.a. zur Reichsbahnzeit und zur Dampflokzeit in Glauchau. 2017 erschien im Sutton Verlag sein Bildband „Mit Volldampf durchs Erzgebirge“, dem weitere erfolgreiche Bände folgten.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen