Hans Georg Kohnke, Gudrun Bauer, Friedrich K. Grasow

Brandenburg an der Havel

Hans Georg Kohnke, Gudrun Bauer, Friedrich K. Grasow

Brandenburg an der Havel

  • ISBN: 9783897022584
  • Erschienen am 19.04.2017
  • 128 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
20,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Brandenburg an der Havel"
Im Mittelpunkt des Bildbandes steht Brandenburg an der Havel - die Wiege der Mark Brandenburg. Mit dem Buch wenden sich die Autoren an die Brandenburger selbst als auch an die Besucher der Stadt. Mit dem Bemühen um die Erstveröffentlichung zahlreicher Fotos verbinden sie die Absicht, oftmals in Vergessenheit geratene Ansichten und Einsichten in die facettenreiche Geschichte der Stadt der Öffentlichkeit nahe zu bringen.
Die Autoren schafften es anhand der Vielzahl der heiteren und auch nachdenklichen Bilder, Brandenburg als eine Stadt zu zeigen, in der gerne gelebt und gefeiert wurde. Auf wunderschöne Fotos werden auch die Seen und Wälder der Umgebung gezeigt, die die Stadt bereits im 19. Jahrhundert zu einem begehrten Ausflugsziel werden ließen.
Neben der Innenstadt sind die oft unberücksichtigt gebliebenen Ortsteile Plaue und Kirchmöser in einem eigenen Kapitel berücksichtigt worden. Das Buch macht Lust auf eine weitere Beschäftigung mit der eigenen Vergangenheit oder das Blättern im eigenen Familienalbum.

Hans Georg Kohnke, Gudrun Bauer, Friedrich K. Grasow

Hans-Georg Kohnke (Jg. 1955) war von 1992 bis 2012 Direktor der Museen und Gedenkstätten der Stadt Brandenburg an der Havel. Der promovierte Historiker und Archäologe ist seit 2012 Referent für Stadtgeschichte der Stadt Brandenburg an der Havel, über deren Geschichte er zahlreiche Publikationen vorgelegt hat. Die ehemalige Lehrerin Gudrun Bauer, geboren 1953, arbeitet als Museumspädagogin im Museum im Frey-Haus in der Stadt Brandenburg

Friedrich Karl Grasow, Jahrgang 1912, war Lehrer und Heimatforscher. Er war Ehrenbürger der Stadt Brandenburg an der Havel und durch sein großes Wissen in Bezug auf die Stadt- und Regionalgeschichte bekannt

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen
Feedback
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir sind ständig dabei unsere Website für Sie noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen (mindestens 5 Zeichen)

*Optionale Angaben