Hartmut Fiebig

verbrachte ein Drittel seines Lebens auf dem afrikanischen Kontinent. Aufgewachsen ist der Afrika- und Orientspezialist in Ägypten, Arabisch und Kisuaheli spricht er fließend. Nach dem Studium machte der Diplomingenieur das Reisen zum Beruf. Seither dreht er Dokumentarfilme, ist als Foto- und Reisejournalist für verschiedene Tageszeitungen und Magazine tätig und arbeitet als freier Buchautor. Er ist ein berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV).