Surk-ki Schrade

Surk-ki Schrade ist Baujahr 1970, Mutter von zwei Söhnen. In Frankreich aufgewachsen, hat sie dort auch Kommunikationswissenschaften, Linguistik und Film studiert. Nach 14 Jahren als Regie-Assistentin bei deutschen Filmproduktionen widmet sie sich inzwischen voll und ganz ihrer Leidenschaft für Naturwein. Ob als Autorin, als Weinhändlerin in ihrem Laden „la vincaillerie“ in Köln oder auf der Naturwein-Messe Weinsalon Natürel, die sie sebst gegründet hat – Surk-ki Schrade gelingt es fabelhaft, Begeisterung für Naturwein zu wecken.

Titel von Surk-ki Schrade

NEU