Dr. Franz Kistler

Professor Dr. Franz Kistler wurde 1923 im oberschwäbischen Maselheim geboren. Nach sieben Jahren Volksschule besuchte er verschiedene Aufbauschulen. Als 17-Jähriger wurde er Soldat und war bis zum Kriegsende an der Ostfront eingesetzt. Nach dem Krieg holte er das Abitur nach, studierte in Freiburg Geschichte, Literatur und Sozialethik und promovierte 1952. Er war in verschiedenen sozialen Bereichen tätig, bevor er ab 1966 Professor für Sozialwissenschaften an der Fachhochschule für Technik in Esslingen am Neckar wurde. Seit 1987 lebte er bis zu seinem Tod 2013 mit seiner Frau wieder in Freiburg. Er hat zwei Kinder und zwei Enkel.