Frank von Meissner

Ursula Meissner, arbeitete im ZDF Studio Südostasien, bevor sie den Stift gegen die Kamera eintauschte. In Afghanistan wurde sie erstmals unmittelbar in Kriegsgeschehen verwickelt. Seitdem war sie viele Male dort. Inzwischen ist sie seit 15 Jahren als freie Fotografin in allen Kriegs- und Krisengebieten der Welt unterwegs. Von Afghanistan bis Sierra Leone, vom Kosovo bis in den Irak, gibt sie den Opfern kriegerischer Konflikte und humanitärer Katastrophen ein Gesicht. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und werden weltweit publiziert. Mehr unter: www.ursula-meissner.de.