Rainer Simons

Rainer Simons, geboren 1943, begann nach dem Abitur zunächst ein Kunststudium, wandte sich aber schon bald edem Fahrzeugtechnik-Studium an der FH Augsburg zu, gefolgt von einem Maschinenbau-Studium an der TU München. Ab Juli 1977 war Simons wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinenbau, später Mitglied der Lehrstuhlleitung und Oberingenieur bis 2004. Parallel zur beruflichen Arbeit, Engagement im VDI, Fachgruppe Technik-Geschichte und der Automobil-Historischen Gesellschaft. Nicht zuletzt durch berufliche Kontakte konzentrierte sich sein Interesse zunehmend auf die Entwicklung der Bayerischen Motoren Werke und sein 1996 erschienenes Buch über den legendären BMW 328 Roadster gehört heute zu den Standardwerken der BMW-Geschichte.

Titel von Rainer Simons