Service-Hotline: 0180 - 532 16 17
14 Tage Rückgaberecht ¹
Kostenloser Versand ab € 15 Bestellwert ¹
von Dr. Gerhard Stilz, Lydia Stilz

Am Abend gab es Brotsupp - Alltag im schwäbischen Weindorf – 1940

Am Abend gab es Brotsupp
24,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Ein Buch wie ein Wunder. Ein Buch für die Nachgeborenen und diejenigen, die sich erinnern wollen. Beschrieben wird ein typisches württembergisches... mehr

Produktinformationen "Am Abend gab es Brotsupp"

Ein Buch wie ein Wunder. Ein Buch für die Nachgeborenen und diejenigen, die sich erinnern wollen. Beschrieben wird ein typisches württembergisches Weindorf im Jahr 1940. Noch prägte der Jahreslauf das Leben der Weingärtnerfamilien weit mehr als Politik und Krieg. Alltag auf den Höfen hieß damals vor allem anderen: die wiederkehrenden Arbeiten in Haus und Weinberg bewältigen, die Winter, Frühling, Sommer und Herbst für die Erwachsenen und auch für die Kinder bereithielten – vom Brotbacken im Dorfbackhäusle übers Holzschlagen im Wald bis zur harten Arbeit im Wengert. Lydia Stilz, Tochter einer alteingesessenen Weingärtnerfamilie aus Schnait im Remstal, hat sich an Schönes und Mühevolles, an Freud und Leid im Weingärtneralltag anno 1940 erinnert, als sie zwölf war. Aber nicht nur: Wo die eigenen Erinnerungen nicht ausreichten, wurden Bekannte und Verwandte befragt, wurde akribisch recherchiert und Erinnertes verglichen. Wie war das damals genau? Und wie schwätzte man im alten Weingärtner- Schwäbisch? Denn diese Zeitreise ist nicht zuletzt auch eine Reise zu einer fast verlorenen bäuerlichen Mundart. Das Ergebnis dieser Rückschau ist das beindruckende Zeitzeugnis einer untergegangen Welt, wie es in dieser Detailfülle und Anschaulichkeit seinesgleichen sucht. Dafür sorgt nicht zuletzt auch die Bebilderung. Die zeitgeschichtlichen, teils noch nie publizierten Fotografien hat der Bruder der Autorin, Herausgeber Professor Gerhard Stilz, aus öffentlichen und privaten Archiven zusammengetragen, bewertet und mit den Beschreibungen verglichen.
Dr. Gerhard Stilz, Lydia Stilz
Professor Dr. Gerhard Stilz, geboren 1940 als Wengerterskind in Schnait, durfte auf die höhere Schule gehen und hatte architektonische... mehr

Dr. Gerhard Stilz, Lydia Stilz

Professor Dr. Gerhard Stilz, geboren 1940 als Wengerterskind in Schnait, durfte auf die höhere Schule gehen und hatte architektonische Anwandlungen, wurde aber dann, als studierter Anglist, Geograph und Philosoph, der erste Professor in Tübingen für die englischsprachigen Literaturen und Kulturen der Welt. So hat er auch längere Zeit u. a. in England, Indien, Amerika und Australien gelebt, geforscht und gelehrt. Seine Familie hat ihn dabei begleitet. Als schwäbischer Eingeborener schätzt er, über seine organisatorischen Tätigkeiten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen hinaus, die globale Bodenhaftung

Lydia Stilz, geboren 1928 in Schnait, studierte Anfang der Fünfzigerjahre am Pädagogischen Institut in Esslingen a. N. und lehrte dann an Grund- und Hauptschulen. Von England über Indien, Thailand und Indonesien bis nach Australien, vom Nordkap bis zur Antarktis lernte sie die Welt kennen. Heute ist sie wieder an ihren Geburtsort zurückgekehrt, der immer wieder Gegenstand und Inspiration ihres Schreibens ist

Produktdetails

  • ISBN: 9783842512283
  • Erschienen am 15.04.2013
  • Silberburg Verlag
  • 200 Seiten
  • ca. 97 Abbildungen
  • Format 24,0 x 22,0 cm
  • Hardcover

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Empfehlungen
Bilderbuch Schwäbische Alb
Bilderbuch Schwäbische Alb
14,99 € 29,90 €
Wolfsölden
Wolfsölden
9,99 € 19,90 €
Burgenziele im Ländle
Burgenziele im Ländle
4,99 € 14,90 €
Borna
Borna
19,99 €
Kuckuckssohn
Kuckuckssohn
14,99 €
Hürth
Hürth
19,99 €

Doch noch interessant?

Zuletzt angesehen
*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend