Alexander Gerst, Lars Abromeit

166 Tage im All

Alexander Gerst, Lars Abromeit

166 Tage im All

Frederking & Thaler
  • ISBN: 9783954161980
  • Erschienen am 13.01.2022
  • 208 Seiten
  • ca. 156 Abbildungen
  • Format 26,8 x 28,9 cm
  • Hardcover
40,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "166 Tage im All"
Die »Blue Dot«-Mission hautnah
Astronaut Alex Gerst liefert authentische Eindrücke seiner ersten Expedition an Bord der ISS. Inklusive der Vorbereitungen zur zweiten Mission.Mit seinen Bildern und Nachrichten von der Raumstation ISS hat Alexander Gerst Hunderttausende auf der Erde begeistert: Der deutsche Astronaut zieht in diesem Buch Bilanz aus 166 Tagen im All. Gemeinsam mit dem GEO-Reporter Lars Abromeit zeigt er seine besten Fotografien, lässt die schönsten und spannendsten Augenblicke der »Blue Dot«-Mission aufleben und berichtet von den Vorbereitungen für seine zweite Mission »Horizons«, von der er am 20. Dezember 2018 um 6:02 Uhr (UTC) begeistert und wohlbehalten zurückgekehrt ist.

  • Mit Vorbereitungen auf die 2. Mission »Horizons« 2018
  • Exklusive Blicke hinter die Kulissen – Denken, Fühlen und Leben an Bord der ISS
  • Vorwort von Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen im Weltraum

Lars Abromeit

Lars Abromeit, geboren 1974 in Berlin, schreibt als vielfach prämierter GEO-Reporter und Autor u?ber die Abenteuer der Forschung: Er begleitet Expeditionen auf den Ozeanen, in Höhlensystemen, Regenwäldern und Eiswu?sten. Bei einer Recherchereise in der Antarktis hat er Gerst im Jahr 2005 kennengelernt – und dessen Abenteuer als Wissenschaftler und Astronaut seither eng verfolgt.

Dr. Alexander Gerst, geboren 1976 im hohenlohischen Künzelsau, erforschte als Geophysiker die Vulkangebiete der Erde, bevor er 2009 aus rund 8400 Mitbewerbern für das Astronautenkorps der Europäischen Weltraumorganisation ESA ausgewählt wurde. 2014 brach er zur »Blue Dot«-Mission auf. 2018 absolvierte er seine zweite Mission mit dem Namen »Horizons«. Dabei übernahm er drei Monate lang als erster Deutscher und zweiter Europäer das Kommando über die Raumstation. Für seine wissenschaftliche Arbeit und sein Engagement erhielt Gerst zahlreiche Ehrungen. Lars Abromeit, geboren 1974 in Berlin, schreibt als vielfach prämierter GEO-Reporter und Autor u?ber die Abenteuer der Forschung: Er begleitet Expeditionen auf den Ozeanen, in Höhlensystemen, Regenwäldern und Eiswu?sten. Bei einer Recherchereise in der Antarktis hat er Gerst im Jahr 2005 kennengelernt – und dessen Abenteuer als Wissenschaftler und Astronaut seither eng verfolgt.

„Atemberaubende Bilder und Insiderberichte von der „ISS“ - Gong

„In dem opulent gestalteten Buch „166 Tage im All“ blickt Gerst zurück auf seine Zeit im Weltraum, erzählt von den schönsten Momenten und größten Herausforderungen.“ - Hörzu

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen