• Alle Bestellungen lieferbarer Titel, die bis Mittwoch den 18.12.2019 eingehen, werden bis Weihnachten versandkostenfrei zugestellt
Service-Hotline: 0180 - 532 16 17
14 Tage Rückgaberecht ¹
Kostenloser Versand ab € 15 Bestellwert ¹
von Christof Thöny (Hg.), Günter Denoth (Hg.)

125 Jahre Arlbergbahn

125 Jahre Arlbergbahn
19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Die Arlbergbahn ist eine der atemberaubendsten Gebirgseisenbahnen Europas. Die von Julius Lott geplante hochalpine Bahn wurde zwischen 1880 und... mehr

Produktinformationen "125 Jahre Arlbergbahn"

Die Arlbergbahn ist eine der atemberaubendsten Gebirgseisenbahnen Europas. Die von Julius Lott geplante hochalpine Bahn wurde zwischen 1880 und 1884 erbaut. Die Züge fahren bis heute, 125 Jahre nach der Eröffnung, noch großteils auf der historischen Bestandstrasse.
Christof Thöny vom Museumsverein Klostertal und Günter Denoth vom Verkehrsarchiv Tirol haben anlässlich des Jubiläums über 200 bisher meist unveröffentlichte Aufnahmen zu einem historischen Bildband zusammengestellt. Er erinnert an die frühen Pionierleistungen und stellt den Wandel der Region dar, den der Bau dieser europäischen Verkehrsachse auslöste.
Die beeindruckenden Fotografien zeigen nicht nur die Bahn, sondern vermitteln auch einen lebendigen Eindruck vom Reiz der Landschaft und dem Leben mit und an der Arlbergbahn.
Christof Thöny (Hg.), Günter Denoth (Hg.)
Christof Thöny wurde 1981 in Bludenz geboren. Nach seinem Studium der Kombinierten Religionspädagogik sowie Geschichte und Sozialkunde in Innsbruck... mehr

Christof Thöny (Hg.), Günter Denoth (Hg.)

Christof Thöny wurde 1981 in Bludenz geboren. Nach seinem Studium der Kombinierten Religionspädagogik sowie Geschichte und Sozialkunde in Innsbruck war er von 2006 bis 2011 Geschäftsführer der Regionalplanungsgemeinschaft Klostertal. Seit 2011 arbeitet er als Lehrer für Religion und Geschichte am Bundesgymnasium Bludenz. In seiner Tätigkeit als Verleger und Projektmanager beschäftigt er sich vorwiegend in den Bereichen Kultur, Bildung und Regionalentwicklung. Er engagiert sich seit 2001 als Gründungsobmann des Museumsvereins Klostertal, seit 2013 als Geschäftsführer des Vorarlberger Landesmuseumsvereins sowie seit 2017 als Obmann des Geschichtsvereins Region Bludenz. In der Vergangenheit ist er mit der Organisation zahlreicher kultureller und wissenschaftlicher Projekte, zahlreichen Publikationen und Herausgeberschriften, insbesondere zur regionalen Geschichte Vorarlbergs hervorgetreten

Günter Denoth ist Begründer und Leiter des Verkehrsarchivs Tirol. Er hat bereits zahlreiche Publikationen zu den Tiroler Eisenbahnen veröffentlicht und gestaltete die Jubiläumsveranstaltung „150 Jahre Eisenbahnen in Tirol“ 2008 im Hauptbahnhof Wörgl mit

Produktdetails

  • ISBN: 9783866804449
  • Erschienen am 30.11.2017
  • Sutton Verlag
  • 128 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Empfehlungen
Projekt Fernweh. Eisenbahn-Abenteuer auf fünf Kontinenten
Projekt Fernweh. Eisenbahn-Abenteuer auf fünf...
14,99 € * 30,00 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
Eisenbahn von oben im Wirtschaftswunderland
Eisenbahn von oben im Wirtschaftswunderland
24,99 € * 39,99 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
Eisenbahner
Eisenbahner
16,80 € * 24,80 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
Südtirol
Südtirol
9,99 € * 19,99 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
NATIONAL GEOGRAPHIC Explorer Kopenhagen
NATIONAL GEOGRAPHIC Explorer Kopenhagen
5,00 € * 12,00 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
Die spektakulärsten Eisenbahnreisen der Welt
Die spektakulärsten Eisenbahnreisen der Welt
19,99 € * 39,99 €
*Neuer gebundener Verlagspreis

Doch noch interessant?

Zuletzt angesehen
*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend